Slacklinen mit Baby

Neben dem Spielplatz hat jetzt unsere 18 Monate alte Tochter ein neues Hobby: Wippen auf der Slackline bzw. sich festhalten am Gurt. Anstatt auf den Spielplatz radeln wir beide jetzt ab und an Richtung Flaucher an die Isar. Neben der obligatorischen Spielzeugdecke wird die Slackline aufgebaut. Jetzt ist die Kunst auf der Slackline zu laufen, während sie beschäftigt ist, aber gleichzeitig drauf zu achten, dass sie nicht spontan zu nah an die evtl. hochschnellenden Slackline kommt.

Wenn man alleine mit dem Kleinkind unterwegs ist, kommt man aber  nicht wirklich zum laufen, wenn es nicht eine Ablenkung gibt, die z.B. Keks heißt oder WauWau. Trotzdem können beide Slackline-Fans Spass haben. Als Elternteil kann man z.B. das Springen üben, wenn die Kleine nicht zu nah an der Line ist.

Slacklinen mit Baby

Aber auch sie freut sich einfach im Schaukel-Sitz auf die Slackline gesetzt zu werden und hoch und runter zu wippen. Am Ende fliegt sie mit einem großen Uiiii in die Luft. Auch stehen und wippen funktioniert schon ganz gut. Bin gespannt wie sich später schlägt. Auf dem Trampolin macht sie für Ihr Alter schon eine wirklich gute Figur. Schaden kann ein guter Gleichgewichtssinn bestimmt nicht. Jetzt fehlt eigentlich nur noch die Google+ Eltern Slackline Gruppe :)

Kind spielt an Slackline

 

line
footer
Powered by WordPress | Designed by Elegant Themes